Greenpeace-Energy.de

DREWAG Erfahrungen und Bewertungen

DREWAG  Erfahrungen

Die Abkürzung DREWAG steht für die Stadtwerke Dresden, die zu 90 Prozent im Besitz der Stadt Dresden steht und zu 10 Prozent dem überregionalen Versorger Thüga gehört. Die DREWAG wurde bereits im Jahre 1930 zur Versorgung der Elbemetropole gegründet, in ihrer heutigen Form geht das Unternehmen aus dem Zusammenschluss mehrere Versorgungsunternehmen aus Dresden zurück, der im Jahre 1997 stattfand. Mittlerweile beschäftigt die DREWAG weit über eintausend Mitarbeiter unter anderem bei der Erzeugung von Strom in eigenen Werken, immerhin Dreiviertel des verkauften Stroms produziert die DREWAG selbst. Darüber hinaus betreibt die DREWAG ein großflächiges Leitungsnetz, das eine Länge von rund 4.000 Kilometern besitzt, und zahlreiche Umspannstationen. Die DREWAG bietet unter diesem Namen Strom im Gebiet von Dresden an, darüber hinaus tritt das Unternehmen auch als bundesweiter Versorger auf, führt dabei allerdings den Namen strom.manufaktur.

Das Angebot im Überblick

  • Günstige Stromtarife in Dresden
  • Erreicht außerordentlich hohen Indexwert in Bezug auf die Kundenzufriedenheit
  • Etwas veraltet und leicht angestaubt wirkenden Homepage
  • Versorgt rund 286.000 Haushalte in Dresden mit Strom
  • Legt bereits bei der Produktion von Energie viel Wert auf Umweltfreundlichkeit durch Kraft-Wärme-Koppelung

Eine Überarbeitung ist überfällig: Der Internet-Auftritt

Die DREWAG mag ein modernes Versorgungsunternehmen sein, nur leider kann man das auf ihrer Homepage beim besten Willen nicht erkennen. Das Layout wirkt überholt. Zwar findet der Nutzer hier viele nützliche Informationen, doch da das Design der Homepage nur als ausgesprochen unattraktiv bezeichnet werden kann, motiviert der Internetauftritt nicht zum Stöbern.

Vielfältig, günstig und umweltschonend: Die Tarifauswahl

Die DREWAG gilt als mittelgroßer regionaler Energieversorger, umso erstaunlicher ist die große Auswahl an verschiedenen Tarifen, die das Unternehmen seinen Kunden anbietet. Gegenwärtig hat man für den Strombezug die Wahl zwischen sage und schreibe sechs verschiedenen Stromtarifen. Besonders erfreulich ist dabei die Tatsache, dass die DREWAG drei alternative Ökostromtarife anbietet – das ist mehr als die meisten Onlineversorger aus dem Ökobereich schaffen. Zur Auswahl stehen dabei Dresdner Strom eco, Dresdner Strom natur sowie Grüner Strom für Dresden. Darüber hinaus ist aber auch zu beachten, dass sogar Kunden, die sich für den Bezug von konventionell erzeugtem Strom viel zum Schutz von Klima und Natur beitragen, da dieser zum überwiegenden Teil in umweltschonenden Verfahren hergestellt wird. Um den passenden Stromtarif auszuwählen, nutzen Verbraucher einfach den Tarifrechner, den die DREWAG auf ihrer Homepage präsentiert. Dabei fällt bei einem Test auf, dass die Tarife ausgesprochen günstig sind und erfreulicherweise die Kosten für die Ökostromtarife nicht wesentlich höher sind als für die konventionellen Tarife.

So unproblematisch: Der Wechsel

Es ist kinderleicht, zur DREWAG zu wechseln, um künftig von diesem Versorger Strom zu beziehen. Am einfachsten bewerkstelligt man den Wechseln, indem man das praktische Online Formular nutzt, das die DREWAG Neukunden auf ihrer Homepage zur Verfügung stellt. Hier sind nur die persönlichen Daten und der ausgewählte Tarif einzutragen. Nach dem Abschicken des Formulars übernimmt die DREWAG die Kündigung des Vertrages beim bisherigen Versorger sowie die Abmeldung beim bisherigen Netzbetreiber. Auf diese Weise ist der Wechsel für den Kunden mit sehr wenig Aufwand verbunden.

Ohne Einschränkung zu jeder Zeit in vollem Umfang gegeben: Die Versorgungssicherheit

Bedenken, es könnte während der Umstellung auf die Stromversorgung durch die DREWAG zu einem Engpass oder sogar zu einem Stromausfall kommen, sind glücklicherweise vollkommen unbegründet. Wie alle anderen Versorger in Deutschland auch, ist die DREWAG gesetzlich dazu verpflichtet, die Versorgung der Kunden mit Strom jederzeit zu gewährleisten. Da diese Regel auch für den Altanbieter besteht, kann man sich sicher sein, dass es auch beim Wechsel zu keinerlei Problemen hinsichtlich der Stromversorgung kommt.

Nur eingeschränkt kundenfreundlich: Die Zahlungskonditionen

Die DREWAG zeigt sich sehr kundenfreundlich in Bezug auf Ihre Zahlungskonditionen. In ihren AGB ist erläutert, dass eine Rechnung spätestens 14Tage nach Rechnungsstellung auszugleichen ist. Da in den AGB nichts anderes geregelt ist, hat der Kunde anscheinend die Wahl zwischen Zahlung per Überweisung oder durch Teilnahme an Lastschrifteinzugsverfahren. Wie allgemein üblich werden unterjährig nur Abschläge auf die Jahresrechnung gezahlt, die nach dem Ablesen des Zählerstandes erfolgt. Allerdings fällt es negativ auf, dass die DREWAG bereits für die erste Mahnung einen Betrag von 5 Euro als Mahngebühr fordert, für die zweite sind es schon 15 Euro. Diese Summe erscheinen etwas hoch.

Vorbildlich: Die Behandlung des Themas Umwelt

Auch in Bezug auf die Beachtung des Umweltschutzes gibt es bei der DREWAG nichts zu beanstanden. Zum einen ist die ökologisch orientierte Stromerzeugung der DREWAG zu nennen, zum anderen sind die günstigen Öko-Tarife zu erwähnen. Darüber hinaus präsentiert die DREWAG unter der Rubrik „Der Energieberater“ zahlreiche nützliche Tipps zum Energiesparen in Privathaushalten, unter anderem auch in Form von interessanten Videos.

Überdurchschnittlich gut: Der Kundenservice

Die DREWAG gehört zu den wenigen Versorgern, die beim Serviceindex, den das renommierte Vergleichsportal energieanbieterinformationen.de veröffentlicht, wirklich gut abschneidet. Auf einer Skala von 0, schlechtester Wert, bis 1, bester Wert, erreicht die DREWAG immerhin 0,74. Das ist sehr beachtlich, weil in diese Index-Bewertung verschiedene Testergebnisse einfließen, die alle gut waren. Erfreulich ist auch die Möglichkeit, auf der Homepage einen Ansprechpartner für ein konkretes Anliegen unkompliziert zu finden. So muss man nicht über die allgemeine Hotline gehen.

Fristen unbedingt beachten: Die Kündigung

Die Verträge der DREWAG über die Stromversorgung laufen grundsätzlich unbefristet. Sie verlängern sich um ein Jahr, wenn Sie nicht mit einer Frist von sechs Wochen vor dem Ablauf des Bezugsjahres gekündigt werden. Diese Regelung erscheint wenig verbraucherfreundlich, viele andere Versorger erlauben die jederzeitige Kündigung zum Monatsende mit einer Frist von lediglich zwei Woche. Nur im Falle eines Umzuges sieht die DREWAG ein 14tägiges Kündigungsrecht vor.

DREWAG Testbericht Fazit – Note: Gut

Die DREWAG überzeugt mit ihrem überraschend vielfältigen Angebot zur Stromlieferung, insbesondere im Ökobereich. Auch die Bewertung des Kundenservice fällt erfreulich gut aus. Weniger gelungen sind die Regelungen zu Kündigung und auch die Mahngebühren erscheinen sehr hoch. Genauso wenig punkten kann die DREWAG mit ihrem lieblosen Internet Auftritt, der dringend überarbeitet werden sollte. Aus diesen Gründen vergibt unserer Redaktion insgesamt das Testurteil gut für die DREWAG.

Unser Test Fazit
Getestet am:
Getestet wurde:
DREWAG
Testergebnis:
4

Jetzt Strompreise vergleichen: www.verivox.de um monatlich Geld zu sparen.

DREWAG Bewertung
Stromanbieter Vergleich starten
DREWAG Bewertungen
DREWAG Bewertungen
DREWAG Erfahrungen

DREWAG Erfahrungen von Kunden

DREWAG im Test

DREWAG im Test auf Erfahrungen.com

Jetzt ein Greenpeace Energy Ökostromkunde werden.

greenpeace-energy.de

Als Kunde von Greenpeace Energy entscheiden Sie sich für eine Stromversorgung aus sauberen Kraftwerken, verbessern Ihre persönliche CO2-Bilanz und sorgen für den Ausbau erneuerbarer Energien.

www.greenpeace-energy.de