Greenpeace-Energy.de

E.ON Erfahrungen und Bewertungen

E.ON  Erfahrungen

E.ON ist der größte Energiekonzern in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Düsseldorf ist Anbieter von Gas- und Energieprodukten. Gegründet wurde E.ON im Jahr 2000 und hat sich seit dem zu einem Giganten im Energiebereich entwickelt. E.ON ist um dezentrale Lösungen im Bereich Energie bemüht und engagiert sich zunehmend auch im Bereich Ökostrom. Deutschlandweit gibt es über 30 Standorte. Über sechs Millionen Kunden betreut das Unternehmen zurzeit. Der Energieanbieter verfügt über einige Auszeichnungen. E.ON agiert auch in anderen Ländern und setzt sich für eine dynamisch wachsende Energiewelt ein. Der Energiegigant expandiert weltweit in neue Energiemärkte.

Das Angebot von E.ON in der Übersicht:

  • umfangreiches Angebot an Tarifen für Strom und Gas
  • deutschlandweite Lieferung
  • übersichtliche Website
  • zukunftsorientiert
  • viele zusätzliche Angebote

Übersichtlich: Die Website

E.ON bietet eine sehr gut strukturierte Website, die 2015 sogar zur „Website des Jahres“ gewählt wurde. Leicht gelangen Kunden an Informationen und Tarife. Bereits auf der Startseite gibt es einen Tarifrechner und wichtige Serviceangebote. Von hier aus gelangen Kunden auch zu interessanten Informationen rund um die Produkte und den Energiemarkt. Weitere Angaben befinden sich im Fußbereich.

Die Website beinhaltet ein Serviceportal, bei dem sich Kunden registrieren können und das die Möglichkeit bietet, vieles online zu erledigen. Das ansprechende Design der Seite und die übersichtliche Gestaltung motiviert zum Stöbern.

Zu viel des Guten: Die Tarife

E.ON bietet verschiedene Tarife, die auch noch über unterschiedliche Tarifoptionen verfügen. Eine angemessene Vielfalt an Tarifen ist zwar gut, doch hier kommt der Kunde schnell ins Schleudern und findet sich im Tarifdschungel nicht mehr zurecht. Eine Gegenüberstellung der Tarife ist nur bedingt vorhanden. Für Details muss jede Tarifoption angeklickt werden. E.ON fehlt bei den Tarifen die Transparenz. Die meisten Tarifen und Tarifoptionen binden den Kunden für mindestens 12 Monate. Je nach Tarif kann eine Grundgebühr anfallen. Preislich liegen die Tarife von E.ON meist unter den zwanzig günstigsten Anbietern. Das ist aber abhängig vom Tarif. Ebenfalls vom Tarif abhängig sind angebotene Boni, die Kunden bei einem Wechsel zum Anbieter erhalten.

Sehr einfach: Der Wechsel

E.ON macht Kunden den Wechsel leicht. Dieser kann sofort nach Auswahl des Tarifs online erfolgen. Dazu brauchen lediglich die persönlichen Angaben erbracht und der Zählerstand angegeben werden. Auf Wunsch übernimmt E.ON alle Formalitäten und kündigt den bisherigen Anbieter. Kunden können innerhalb kurzer Zeit zu E.ON wechseln.

Im Angebot: umweltfreundliche Produkte

E.ON engagiert sich zunehmend für einen umweltfreundlichen Energiemarkt, was sich auch in den Ökostromtarifen widerspiegelt, bei denen 100% Strom aus erneuerbaren Energien zugesichert wird. Die Quellen der erneuerbaren Energien sind auf der Website zu finden. Doch nicht nur beim Thema Strom entscheidet sich E.ON immer mehr für Grün. Das Unternehmen steht hinter innovativen Projekten und arbeitet an intelligenten Lösungen. Mit E.ON Solar können Kunden zum Stromproduzenten werden und werden dabei von E.ON unterstützt.

Versprochen: Liefersicherheit

E.ON sichert seinen Kunden eine zuverlässige Lieferung von Strom zu. Kunden brauchen keine Bedenken zu haben, dass es bei einem Anbieterwechsel zu Engpässen beim Strom kommen kann oder es gar zu einem Ausfall kommt. Wie alle Anbieter ist auch E.ON verpflichtet, seine Kunden zuverlässig mit Strom zu beliefern und eine vollständige Lieferung zu gewährleisten.

Keine große Auswahl: Die Zahlungsarten

E.ON macht bei den Energielieferanten keine Ausnahme. Auch hier haben Kunden nur die Möglichkeit per SEPA-Lastschrift oder Überweisung zu zahlen. Beide Zahlungsarten sind aber ohne zusätzliche Kosten möglich. Die Zahlung muss zu dem im Vertrag angegebenen Zeitpunkt erfolgen. Bei Zahlungsverzug entstehen dem Kunden zusätzliche Kosten, wenn E.ON eine Zahlungsaufforderung aussprechen muss.

Gut: Der Kundenservice

Beim Vergleichsportal energieanbieterinformation.de liegt E.ON beim Service-Index gerade einmal im Mittelfeld mit 0,47, wobei der beste Service mit 1 benannt wird und der schlechteste Service mit 0,0.  E.ON bietet eine Hotline für Kunden und Neukunden. Beide sind zu den Geschäftszeiten von Montag bis Freitag von 8:00 bis 20:00 Uhr und am Samstag von 9:00 bis 14:00 Uhr zu erreichen. Kostenlos ist aber nur die Neukunden-Hotline. Außerdem ist E.ON per Chat und über den Online Zugang zu erreichen. Das online Serviceportal ist aber nur für E.ON Kunden verfügbar, die bereits über eine Kundennummer verfügen.

Einfach: Die Kündigungsfrist

Eine Kündigung bei E.ON ist relativ einfach, sofern Kunden die Kündigungsfristen ihres Tarifes einhalten. Da viele Tarife eine Mindestlaufzeit haben, ist es nicht ganz einfach, den Überblick zu behalten. Die Frist ist auf der Rechnung beim derzeitigen Tarif einzusehen. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. E.ON bietet aber auch die Möglichkeit des Tarifwechsels, wenn sich lediglich die Bedingungen geändert haben. Kompliziert könnte eine Kündigung bei Wohnungswechsel werden, da solche Sonderfälle nicht geregelt sind.

Kompliziert: Die AGB

Auf der Website von E.ON müssen Kunden schon etwas suchen, bevor sie die AGB finden. Diese sind sehr umfangreich und teilweise auch unübersichtlich. Im Vergleichsportal energieanbieterinformation erhält E.ON einen AGB Index von 0,67, was über dem Mittelwert liegt. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten verbraucherunfreundliche Regelungen. Negativ ist vor allem, dass ein Sonderkündigungsrecht nicht geregelt ist und auch die Kündigungsfristen und Vertragslaufzeiten immer tarifabhängig sind und nicht in den AGB geregelt werden. Die AGB enthalten unverständlichen Klauseln und unklare Aussagen.

E.ON Testbericht Fazit – Note: Gut

E.ON bietet ein sehr umfangreiches Angebot an Energietarifen, die von Tarifoptionen ergänzt werden. Für Kunden ist es nicht ganz einfach, den passenden Tarif zu finden. Viele tarife verfügen über eine Mindestlauf und eine Grundgebühr. Trotzdem liegt das Unternehmen mit seinen Preisen oft unter den günstigsten Anbietern. Der Wechsel zu E.ON ist sehr einfach. Dem Kunden werden viele Wege abgenommen. Unkompliziert ist auch eine Kündigung, wenn die tariflichen Fristen eingehalten werden. E.ON biete Ökostromtarife und entwickelt innovative Lösungen für den Umweltschutz im Bereich Energie. Beim Kundenservice kann der Energieanbieter nicht so gut abschneiden und auch die AGB sind nicht an jeder Stelle kundenfreundlich. Beim Test konnte E.ON mit der Note „gut“ abschneiden.

Unser Test Fazit
Getestet am:
Getestet wurde:
E.ON
Testergebnis:
4

Jetzt Strompreise vergleichen: www.verivox.de um monatlich Geld zu sparen.

E.ON Bewertung
Stromanbieter Vergleich starten
E.ON Bewertungen
E.ON Bewertungen
E.ON Erfahrungen

E.ON Erfahrungen von Kunden

E.ON im Test

E.ON im Test auf Erfahrungen.com

Jetzt ein Greenpeace Energy Ökostromkunde werden.

greenpeace-energy.de

Als Kunde von Greenpeace Energy entscheiden Sie sich für eine Stromversorgung aus sauberen Kraftwerken, verbessern Ihre persönliche CO2-Bilanz und sorgen für den Ausbau erneuerbarer Energien.

www.greenpeace-energy.de