Greenpeace-Energy.de

ELE Emscher Lippe Energie Test und Erfahrungen

ELE Emscher Lippe Energie  Erfahrungen

Die Abkürzung ELE steht für Emscher Lippe Energie. Dabei handelt es sich um einen regionalen Versorger, der in dem Gebiet Bottrop, Gelsenkirchen und Gladbeck sowohl Strom als auch Gas und Wasser anbietet. Insgesamt versorgt die ELE rund 260.000 private und gewerbliche Kunden in dieser Region. Auch außerhalb des Ruhrgebiets, bis hinein nach Niedersachsen gewinnt ELE immer mehr neue Kunden. Allerdings stellt ELE keinen typischen kommunalen Versorger dar, weil das Unternehmen im Mehrheitsbesitz von RWE steht. ELE betreibt ein eigenes Versorgungsnetz, das im Strombereich immerhin 4.000 Kilometer an Mittel- und Niedrigspannungsnetzen umfasst. ELE zeichnet sich durch seine Innovationskraft an, so war das Unternehmen bundesweit der erste Versorger, der seinen Kunden bereits Ende der 90er Jahre eine Ele-Kundenkarte anbot.

Das Angebot im Überblick

  • Kleinerer Versorger im Ruhrgebiet, der besonderes Augenmerk auf den Umweltschutz richtet
  • Nur wenige Tarife für Privatkunden
  • Mittemäßige Homepage
  • Attraktive ELE Card mit zahlreichen Vergünstigungen für Kunden

Übersichtlich, aber nicht wirklich ansprechend: Die Homepage

Während es anderen Versorgern, die eine vergleichbare Größe wie ELE besitzen, offensichtlich gelingt, einen modernen und überraschend attraktiven Internet-Auftritt zu bewerkstelligen, ist dies bei ELE anders. Die Homepage macht einen etwas lieblosen Eindruck und lädt nicht wirklich zum Stöbern im Angebot von ELE ein. Als sehr störend bewerten wir auch die Tatsache, dass man – zumindest nicht auf Anhieb – einen Überblick über alle verfügbaren Stromtarife findet. Stattdessen ist es erforderlich, den zugegebenermaßen praktischen Vergleichsrechner zu nutzen, um sich dann ein konkretes Angebot machen zu lassen. Hier werden nur bestimmte Tarife präsentiert. Auch einen FAQ-Bereich, wie er bei anderen Versorgern üblich ist, sucht man hier vergebens.

Günstig, aber nur wenig Auswahl: Die Stromtarife

Wie alle modernen Versorger präsentiert auch ELE auf seiner Homepage einen Tarifrechner, mit dem man schnell zu einem geeigneten Stromangebot gelangen an. In diesen Rechner muss der Nutzer nur die Anzahl der Personen eingeben, die in seinem Haushalt leben, außerdem sind Angaben zur Postleitzahl und zum durchschnittlichen Verbrauch pro Jahr erforderlich. Darüber hinaus wird der Kunde gebeten, anzugeben, ob er an Öko-Strom interessiert ist. Auf dieser Basis ermittelt der Vergleichsrechner empfehlenswerte Tarife. Dabei ist es etwas enttäuschend, dass bei einem Test (ohne Ökostrom) lediglich drei Angebote erscheinen, deren Preise jedoch durchaus günstig sind. Unverständlich ist darüber hinaus, dass bei allen Angeboten unwesentliche Tarifmerkmale, wie zum Beispiel den Erhalt einer Kundenzeitschrift besonders herausgestellt sind, während die wirklich wichtigen Tarifbestimmungen wie die Laufzeit und Vertragsbindung an untergeordneter Stelle erscheinen. Enttäuschend ist auch, dass bei den Öko-Tarifen hier nicht angegeben wird, woher der Strom stammt.

Problemlos möglich: Ein Wechsel

Vorausgesetzt man wohnt im Versorgungsgebiet der ELE ist ein Wechsel zu diesem Stromanbieter völlig unkompliziert möglich. Wie allgemein üblich übernimmt die ELE den erforderlichen Schriftverkehr in diesem Zusammenhang und informiert den Netzbetreiber über den geplanten Wechsel. Genauso übernimmt der Versorger auf Wunsch die Kündigung des Altvertrages beim bisherigen Anbieter. Um in den Genuss dieser Dienstleistungen zu kommen, muss man lediglich das Online-Formular für den Tarif- beziehungsweise Anbieterwechsel ausfüllen und ankreuzen, dass ELE den erforderlichen Schriftverkehr übernehmen soll.

Jederzeit gegeben: Die Liefersicherheit

Wer von einem anderen Stromanbieter zum Versorger ELE wechselt, braucht keine Sorgen hinsichtlich der zuverlässigen Versorgung mit elektrischer Energie zu haben. Auch während des Wechsels ist garantiert, dass man jederzeit mit Strom versorgt ist.

Wie bei den meisten Versorgern geregelt: Die Bezahlkonditionen

Wie allgemein üblich, rechnet auch die ELE nur einmal im Jahr nach der Ablesung der Zählerstände präzise ab und erstellt auf dieser Basis die Jahresrechnung. Unterjährig leistet der Kunde Monat für Monat Abschlagszahlungen in gleich bleibender Höhe. Darüber hinaus ist es auch möglich, weitere Zahlungstermine zu vereinbaren oder nur halb- beziehungsweise vierteljährliche Abschlagszahlungen zu beantragen. In diesen Fällen berechnet die ELE die Erstellung einer zusätzlichen Rechnung mit einem Preis von 11,90. Grundsätzlich hat der Kunde die Wahl, ob er die fälligen Beträge von der ELE abbuchen lässt oder selbst überweist.

Sehr beachtlich: Die Umweltorientierung

ELE gehört zu den ausgesprochen umweltorientierten Versorgern. ELE bietet deswegen nicht nur vorteilhafte Öko-Tarife für den Strombezug an, sondern engagiert sich auch sonst intensiv für den Umwelt- und Klimaschutz. So können private Kunden eine kostenlose Energieberatung nutzen oder sich die praktische Stromverbrauchs-App herunterladen. Außerdem betreibt die ELE in ihrem Versorgungsgebiet zahlreiche Kraft-Wärme-Koppelungs-Anlagen und unterstützt gewerbliche sowie private Kunden dabei, sich umweltfreundlich Heizanlagen anzuschaffen. Darüber hinaus fördert die ELE die Elektromobilität in ihrer Region auf vielfältige Weise.in ihrem Versorgungsgebiet zahlreiche Kraft-Wärme-Koppelungs-Anlagen und unterstützt gewerbliche sowie

Vom jeweiligen Tarif abhängig: Die Kündigungsfristen

Abgesehen von einem Umzug, für den hinsichtlich der Kündigung Sonderregelungen gelten, können Kunden der ELE ihren Strombezug entsprechend den spezifischen Regelungen für ihren jeweiligen Tarif kündigen. Grundsätzlich beträgt die kürzeste Kündigungsfrist einen Monat zum Monatsende. Es existieren jedoch auch Tarife, wie zum Beispiel der ELEstrom Fix Tarif, bei dem eine Kündigung vor dem Ende des Kalenderjahres ausgeschlossen ist. Bei den Tarifen mit längerer Kündigungsfrist profitiert der Kunde allerdings auch von einer langen Preisfixierung, so dass diese Regelung als fair anzusehen ist.

ELE Testbericht Fazit – Note: Gut

Man würde der ELE wünschen, dass sie bald ihren Internet-Auftritt überarbeitet und noch kundenfreundlicher und wesentlich zeitgemäßer gestaltet. Dagegen gibt es bei dem Preis-Leistungs-Verhältnis der Stromtarife kaum etwas zu beanstanden. Selbst Öko-Strom kann man bei der ELE zu einem ausgesprochen günstigen Tarif beziehen. Das Engagement der ELE in Sachen Umwelt gehört ebenfalls zu den Stärken dieses Versorgers aus dem Ruhrgebiet. Dies gilt insbesondere für die umfangreichen Beratungsangebote, die Privatkunden zum Thema Energieeffizienz in Anspruch nehmen können. Die Kündigungsregeln erscheinen verbraucherfreundlich und angemessen. Aus diesen Gründen vergeben wir für das Angebot der ELE insgesamt die Note gut.

Unser Test Fazit
Getestet am:
Getestet wurde:
ELE Emscher Lippe Energie
Testergebnis:
4

Jetzt Strompreise vergleichen: www.verivox.de um monatlich Geld zu sparen.

ELE Emscher Lippe Energie Bewertung
Stromanbieter Vergleich starten
ELE Emscher Lippe Energie Bewertungen
ELE Emscher Lippe Energie Bewertungen
ELE Emscher Lippe Energie Erfahrungen

ELE Emscher Lippe Energie Erfahrungen von Kunden

Jetzt ein Greenpeace Energy Ökostromkunde werden.

greenpeace-energy.de

Als Kunde von Greenpeace Energy entscheiden Sie sich für eine Stromversorgung aus sauberen Kraftwerken, verbessern Ihre persönliche CO2-Bilanz und sorgen für den Ausbau erneuerbarer Energien.

www.greenpeace-energy.de