Greenpeace-Energy.de

Stromanbieter mit oder ohne Bonus: Vorteile und Nachteile

Viele Stromanbieter versuchen Kunden nicht nur mit günstigsten Preisen und guten Konditionen zu locken, sondern vergeben auch einen Bonus beim Wechseln. Bonuszahlungen scheinen das Angebot noch günstiger zu machen. Das ist aber nicht immer so. Oft sind Bedingungen an die Boni und Rabatte geknüpft. Verbraucher sollten deshalb genau prüfen, ob sich das Angebot auch ohne Bonus rechnet und fair ist.

Stromanbieter Bonus ist nicht immer vorteilhaft

  • Wechselbonus
  • zusätzliche Einsparung von Kosten
  • verhindert Wechselmöglichkeit
  • bei manchen Anbietern mit Preisgarantie verbunden

Viele Stromanbieter locken mit einem Bonus. Doch Stromanbieter mit Bonus müssen nicht immer vorteilhaft sein. Der Stromanbieter Bonus wird bei den meisten Stromanbietern erst am Ende eines Laufjahres ausgezahlt. Damit können Kunden nicht vor Ablauf des Jahres den Lieferanten für Strom wechseln, wenn sie den Bonus nicht verlieren wollen. Oft sind die Preise bei diesen Stromanbietern nicht anders als bei Stromanbieter ohne Bonus. Das sollten Verbraucher unbedingt beachten.

Stromanbieter ohne Bonus haben andere Qualitäten

Beim Stromanbieter ohne Bonus stehen der Kundenservice und die transparenten Preise mehr im Mittelpunkt. Außerdem haben Kunden den Vorteil, bei Bedarf jederzeit den Anbieter wechseln zu können. Deshalb ist es auch wichtig, einen Stromvergleich ohne Stromanbieter Bonus durchzuführen. Die Einsparung bei Stromanbieter mit Bonus ist lediglich im ersten Vertragsjahr vorhanden. Anschließend fehlen die Rabatte und die Preise steigen nicht selten. Der Bonus sollte auf keinen Fall ein Grund für die Auswahl des Stromlieferanten sein. Der Bonus sollte zwar in einem Vergleich von Stromanbietern angezeigt werden, aber das Hauptaugenmerk sollte auf günstige und transparente Preise, faire Vertragsbedingungen und kundenfreundlichen Service liegen.

Veröffentlicht in Bonus und Prämie