Greenpeace-Energy.de

Stadtwerke Bielefeld Erfahrungen und Bewertungen

Stadtwerke Bielefeld  Erfahrungen

Die Stadtwerke Bielefeld können auf eine lange Tradition zurückblicken, immerhin wurde das Unternehmen bereits im Jahre 1856 gegründet. Nach der Liberalisierung des Strommarktes entwickelte sich das Energieunternehmen in Westfalen zu einem Komplettversorger, der neben Strom auch Erdgas, Fernwärme und Wasser anbietet. Nach dem mehrfachen Wechsel der Eigentümer stehen die Stadtwerke Bielefeld, die in der Rechtsform einer GmbH geführt werden, wieder zu einhundert Prozent im Besitz der Stadt Bielefeld und entsprechen damit dem Ideal eines städtischen Versorgungsunternehmens. Heute arbeiten über 2.100 Mitarbeiter für die Stadtwerke Bielefeld. Hervorzuheben ist außerdem, dass über 17 Prozent des Strombezuges der Stadtwerke Bielefeld vom Kernkraftwerk Grohnde stammen.

Stadtwerke Bielefeld im Überblick

  • Regionaler Versorger in Ostwestfalen im städtischen Besitz
  • Strommix, der sowohl konventionell erzeugten Strom als auch Strom aus regenerativen Quellen umfasst
  • Vielfältige Tarifauswahl für den Strombezug
  • Ansprechend gestalteter Internetauftritt

Kundenfreundlich und attraktiv: die Webseite

Die Stadtwerke Bielefeld überzeugen private und gewerbliche Kunden gleichermaßen mit ihrer Homepage, die sich durch Benutzerfreundlichkeit und ein umfassendes Informationsangebot auszeichnet. Hier findet man eine Vorstellung aller Tarife, aber auch grundsätzliche Hintergrundinformationen zu wichtigen Themen, wie zum Beispiel erneuerbare Energien oder Förderprogramme. Die klare Gliederung des Informationsangebots der Stadtwerke Bielefeld in einen Privat- und Geschäftskundenbereich erleichtert die Nutzung ebenso wie die praktische Suchfunktion im oberen, rechten Drittel der Homepage. Die farbliche Gestaltung des Internetauftritts in leuchtendem Blau und Gelb macht einen fröhlichen Eindruck.

Bedarfsgerecht und günstig: die Tarife

Wer sich nicht ganz sicher ist, welcher Strom-Tarif der Stadtwerke Bielefeld für ihn am günstigsten ist, kann den Tarif-Rechner auf der Homepage nutzen. Hier sind lediglich die Anzahl der im Haushalt lebenden Personen sowie der durchschnittliche Stromverbrauch anzugeben. Außerdem wird der Nutzer aufgefordert, seine Präferenz für die Art des bezogenen Stroms (Öko, indifferent oder kein Öko) anzugeben. Hat man dies erledigt, erscheint eine Übersicht, die alle in Frage kommenden Tarifoptionen (gegenwärtig insgesamt sechs für Privathaushalte) gegenüberstellt. Dabei wird der Gesamtpreis in den Grund- und Verbrauchspreis aufgegliedert. Die Tarife, sowohl aus dem konventionellen als auch aus dem ökologischen Bereich, sind vergleichsweise günstig.

Völlig unkompliziert: der Wechsel

Die große Kundenfreundlichkeit der Stadtwerke Bielefeld zeigt sich auch daran, dass es kinderleicht ist, zu diesem Anbieter zu wechseln. Auf der Homepage muss man zu diesem Zweck lediglich ein Online Formular ausfüllen. In dieses gibt man die persönlichen Daten, Angaben zum bisherigen Versorger sowie zur gewünschten Zahlungsweise und zum Tarif an. Dabei sind auch der Zählerstand und die Vertragsnummer beim Altanbieter in das Formular einzutragen. Nachdem der Neukunde dieses Formular abgeschickt, hat, kümmern sich die Stadtwerke Bielefeld um den Rest.

Keinerlei Beanstandungen: hinsichtlich der Liefersicherheit

Die Stadtwerke Bielefeld gehören zu den absolut zuverlässigen Stromversorgern. Von Lieferengpässen ist nichts bekannt, sodass man diesen Anbieter sowohl Privat- als auch Firmenkunden uneingeschränkt empfehlen kann.

Durchaus kundenfreundlich: die Bezahlkonditionen

Wie in der Stromwirtschaft allgemein üblich, zahlen Kunden Monat für Monat einen Abschlag für ihren Energie- oder Wasserbezug. Einmal im Jahr erfolgt dann nach der Ablesung des entsprechenden Zählers die genaue Berechnung der verbrauchten Mengen. Als Folge wird regelmäßig eine Nachzahlung oder eine Gutschrift fällig. Der Kunde hat bei den Stadtwerken Bielefeld die Wahl, entweder selbst die fälligen Überweisungen vorzunehmen oder sich für das Abbuchungsverfahren vom Konto zu entscheiden. Eine Besonderheit stellt die Möglichkeit der Vorauszahlung für den Bezug für Versorgungsleistungen dar. Wer sich für diese Option entscheidet, erhält einen Bonus von immerhin 1,67 Prozent, was deutlich über den aktuellen Zinsen für Sparguthaben liegt.

Ein gemischtes Bild: das Thema Umwelt

Die Stadtwerke Bielefeld beziehen nach wie vor Atomstrom, was wenig zeitgemäß wirkt. Auf der anderen Seite bieten sie mehrere vorteilhafte Öko-Stromtarife an. In diesem Zusammenhang ist der Tarif Bielefeld Strom besonders positiv zu erwähnen. Er gewährleistet, dass Kunden ausschließlich elektrische Energie beziehen, die in einem besonders umweltfreundlichen Kraftwärmekopplungs-Kraftwerk in Bielefeld erzeugt wird. Auch die Förderung des Baus von privaten Solaranlagen muss hervorgehoben werden. Jeder Kunde kann die Dienste eines bei den Stadtwerken Bielefeld angestellten Energieberaters in Anspruch nehmen, um sich eingehend über die Fördermöglichkeiten für Solaranlagen zu informieren. Dieser Service ist als vorbildlich zu bezeichnen, insbesondere weil er auch Unterstützung bei der Beantragung von KfW-Fördermitteln umfasst.

Durchaus gut zu erreichen: Der Kundenservice

Die Stadtwerke Bielefeld bemühen sich, immer für ihre Kunden da zu sein. Aus diesem Grund kann man im Störungsfall rund um die Uhr den Notdienst anrufen. Ansonsten besteht die Möglichkeit, das Kundencenter zu besuchen oder von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 7.30 und 18.00 Uhr bei der kostenlosen Hotline anzurufen oder eine E-Mail zu schicken, wofür ein praktisches Formular zur Verfügung steht.

Auf den Tarif kommt es an: Die Kündigungsmöglichkeiten

Grundsätzlich hängt es von dem Tarif ab, für den ein Kunde sich entschieden hat, mit welchen Fristen er diesen kündigen kann. Bei den meisten Stromtarifen ist eine Kündigungsfrist von zwei Wochen untermonatlich vorgesehen, was im Vergleich zu anderen Versorgern als ausgesprochen kurz und damit sehr kundenfreundlich erscheint.

Stadtwerke Bielefeld Testbericht Fazit – Note: Gut

Die Stadtwerke Bielefeld bieten als eher kleiner regionaler Versorger eine große Tarifvielfalt an und überzeugen mit ihrem gelungenen Internetauftritt. Darüber hinaus zeigen sie sich in vielerlei Hinsicht kundenfreundlich, dies gilt insbesondere für die ausgesprochen kurzen Kündigungsfristen und das Angebot sich durch qualifizierte Energieexperten beraten zu lassen. Auch gegen die Preisgestaltung lässt sich kaum etwas einwenden. Weniger überzeugend ist die Tatsache, dass die Stadtwerke Bielefeld einen großen Teil ihrer elektrischen Energie als Atomstrom einkaufen. Insgesamt stellen die Stadtwerke Bielefeld ein gutes Beispiel dafür dar, dass ein regionaler Energieversorger durchaus eine sinnvolle Alternative zu den großen Energiekonzernen sein kann. Aus diesem Grund vergeben wir das Gesamturteil „Gut“ für die Leistungen der Stadtwerke Bielefeld.

Unser Test Fazit
Getestet am:
Getestet wurde:
Stadtwerke Bielefeld
Testergebnis:
4

Jetzt Strompreise vergleichen: www.verivox.de um monatlich Geld zu sparen.

Stadtwerke Bielefeld Bewertung
Stromanbieter Vergleich starten
Stadtwerke Bielefeld Bewertungen
Stadtwerke Bielefeld Bewertungen
Stadtwerke Bielefeld Erfahrungen

Stadtwerke Bielefeld Erfahrungen von Kunden

Stadtwerke Bielefeld im Test

Stadtwerke Bielefeld im Test auf Erfahrungen.com

Jetzt ein Greenpeace Energy Ökostromkunde werden.

greenpeace-energy.de

Als Kunde von Greenpeace Energy entscheiden Sie sich für eine Stromversorgung aus sauberen Kraftwerken, verbessern Ihre persönliche CO2-Bilanz und sorgen für den Ausbau erneuerbarer Energien.

www.greenpeace-energy.de