Greenpeace-Energy.de

Stadtwerke Duisburg Erfahrungen und Bewertungen

Stadtwerke Duisburg  Erfahrungen

Die Stadtwerke Duisburg AG ist ein kommunales Versorgungsunternehmen, welches zu 80 Prozent aus der Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (DVV) und zu 20 Prozent aus der RWE Deutschland AG besteht. Das Unternehmen selbst ist bereits seit 1854 am Markt, mit der Strombelieferung begann das Unternehmen im Jahr 1970. Zum Angebot des Versorgers zählen Wasser, Erdgas, Fernwärme und Strom, welcher in insgesamt elf Tarifprodukten angeboten wird. Darunter fallen auch Fernwärme, Nachtstrom und Schwachlaststrom sowie Naturstrom. Mit mehr als 1000 Mitarbeitern sorgen die Stadtwerke Duisburg für einen reibungslosen Ablauf in der Energieversorgung und im Kundenservice.

Stadtwerke Duisburg im Überblick

  • regionaler Energieanbieter
  • zahlreiche Tarifprodukte im Angebot
  • reine Online Abwicklung möglich
  • Kundenkarte mit Vergünstigungen erhältlich

Klassisch schlicht: der Webauftritt der Stadtwerke Duisburg

Gerade erst hat das Unternehmen seinen Onlineauftritt neu gestaltete und bietet den Kunden nun ein schlichtes, sehr aufgeräumtes und Responses Design an. Von der Navigation bis zum Informationsgehalt ist das Ergebnis dieses neuen Designs absolut stimmig. In transparenter Weise werden alle Daten zur Verfügung gestellt und auch der Tarifrechner findet sich auf der Startseite sowie in den Detailseiten der Produkte auf den ersten Blick. Auch die Fragen-Antwort-Seite ist sehr übersichtlich strukturiert und bietet eine gute Hilfestellung bei den wichtigsten Anliegen.

Groß: das Tarifangebot der Duisburger Stadtwerke

Mit elf Produkten im Bereich Strom ist das Angebot sehr vielfältig. Besonders hervorzuheben ist hierbei die Gestaltung der Detailseiten und die gute Übersicht zu den Produkten. Denn mit einem Klick auf eines der Produkte werden wichtige Informationen sehr übersichtlich aufgelistet. Dazu zählen die Daten und Fakten zu den Kosten, die Vorteile bezüglich des Stromproduktes sowie die wichtigsten Vertragsdetails. Zwar ersetzen diese nicht das genaue Durchlesen der AGB, doch im direkten Vergleich des Gesamtangebotes kann anhand dieser Fakten bereits transparentes Vergleichen und auswählen ermöglicht werden. Bei den Preisen ergeben sich in Bezug auf Grund- und Arbeitspreis teils deutliche Preisunterschiede, was auch in Verbindung mit der Energieerzeugung zusammenhängt. Die einzelnen Angebote sind sehr unterschiedlich – so ergeben sich unterschiedlich lange Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen und auch in puncto Bonus oder Abschluss gleicht kaum ein Tarif dem anderen.

Fragliches Engagement: in Sachen Umwelt

Zwar bietet das Unternehmen NaturStrom an, welcher zu 100 Prozent aus regenerativen Energiequellen besteht, woher dieser Strom jedoch stammt, auf diese Frage findet sich innerhalb der Website keine Antwort. Auch im Bereich des Engagements werden keinerlei Naturprojekte oder die eigene Erzeugung von NaturStrom beschrieben, einzig ein Baumprojekt – geknüpft an einen Tarif – wird erwähnt. Augenscheinlich scheint das Interesse an innovativer und grüner Stromerzeugung nicht so groß zu sein, wie das von anderen Stromanbietern, die aktiv tätig sind.

Grundvoraussetzung: die Liefersicherheit

Die Stadtwerke Duisburg stehen für Liefersicherheit und beheben die wenigen Ausfälle sofort. Dafür gibt es beispielsweise eine 24-Stunden-Hotline, die im Notfall sofort reagieren kann. Das Unternehmen hat grundsätzlich ein hohes Interesse daran, seinen Kunden eine einwandfreie Bereitstellung der Energie zu garantieren, was bei den Stadtwerken auch die Regel ist.

Ehrlich: der Wechsel zu den Stadtwerken Duisburg

Ein Wechsel vom Altversorger zu den Stadtwerken Duisburg ist in der Regel kein Problem, denn nach der Anmeldung beim Unternehmen erledigt dies den Rest, der für einen Wechsel erforderlich ist. Ehrlicherweise gibt das Unternehmen auf der FAQ-Seite aber an, dass im Falle eines Fehlers der Kunde zwar nicht ohne Strom da steht, dieser dann aber den (teuren!) Grundversorgertarif des örtlichen Anbieters erhält. Warum ein Wechsel nicht klappen kann, dafür gibt es ganz unterschiedliche Gründe und sie liegen nicht immer nur am Versorger – jeder Wechsel sollte aber möglichst rechtzeitig in Angriff genommen werden, sodass im Notfall noch reagiert werden kann.

Gut: die Zahlungsweisen

Zur Auswahl stehen neben dem üblichen Lastschriftverfahren auch die Bezahlung per Überweisung und die Bezahlung in Bar vor Ort. Zahlungsmöglichkeiten außerhalb der Lastschrift-Bezahlung werden nicht zusätzlich in Rechnung gestellt. In der Regel – und je nach Tarif – werden die Abschläge monatlich fällig, es sind auf Wunsch des Kunden aber auch vierteljährliche sowie halbjährliche Abschlagszahlungen möglich.

In Ordnung: der Kundenservice

Der Kundenservice des Versorgerunternehmens lässt mit einem Service-Index von 0,46 zu wünschen übrig. Das Mittelmaß ist damit deutlich unterschritten. Obwohl die Stadtwerke Duisburg wochentags von 7.00 Uhr morgens bis 18.30 Uhr abends telefonisch, per Mail oder Formular sowie persönlich erreichbar sind, liegen die Service-Defizite in der Freundlichkeit, Schnelligkeit und unter anderem auch einfach an fehlendem Service; etwa im Bereich der Jahresrechnungs-Erläuterungen.

Irreführend: die AGB der Stadtwerke Duisburg

Auf der gesamten Website haben sich keine Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden lassen, dafür aber eine Grundversorgungsverordnung (GVV) mit ergänzenden Bedingungen. Alleine die Tatsache, dass die GVV bei jedem Stromtarif auftaucht, die AGB jedoch nicht einsehbar sind, macht bereits stutzig. Die GVV zeigen sich außerdem mit teils fragwürdigen Klauseln – ein AGB-Index liegt leider noch nicht vor. Doch auch ohne Index ist erkennbar, dass die GVV verbraucherunfreundlich gestaltet sind. Das beginnt bei einem eiseitigen Preisänderungsrecht nach billigem Ermessen für die Stadtwerke Duisburg, führt über Vertragsstrafen und einer Pflicht zur Bedarfsdeckung seitens des Kunden und endet bei Mitteilungspflichten seitens des Kunden, wenn dieser zusätzliche Verbrauchsgeräte nutzt, die den Stromverbrauch preislich beeinflussen könnten. Insgesamt ist es ratsam, die AGB und auch die GVV bei Grundversorgungstarifen gründlich zu checken.

Unverschämt: die Kündigungsfristen

Bei den Kündigungsfristen ergeben sich teilweise echte Unverschämtheiten, je nachdem, welcher Tarif gewählt wurde. So finden sich in der Regel Tarifverträge mit mindestens einjähriger Laufzeit. Diese können in genau einem Tarif binnen vier Wochen vor Vertragsende gekündigt werden. Ansonsten gilt eine 6-wöchige Kündigungsfrist zum Quartalsende. Nur im Grundversorgungstarif beträgt die Laufzeit sowie die Kündigungsfrist zwei Wochen.  Diese Fristen sind nicht verbraucherfreundlich. Zudem fehlen auch genaue Angaben zum Zeitpunkt für den Fall, dass Kunden von ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Kündigungen müssen im Übrigen postalisch eingereicht werden, auch wenn der Vertrag online abgeschlossen wurde.

Stadtwerke Duisburg Testbericht Fazit – Note: Befriedigend

Die Stadtwerke Duisburg überzeugen mit einem sehr schönen Webauftritt und augenscheinlich viel Transparenz. Zwar finden sich die Kunden online sehr schnell zurecht und auch das Angebot im Strombereich ist groß, doch in Sachen Kündigung, Service und vor allem AGB zeigt sich das Versorgerunternehmen nicht mehr so kundenfreundlich und transparent. Daher sollte vor Vertragsabschluss genau geprüft werden, ob die Klauseln für einen selbst verträglich sind. Bei den Strompreisen gilt es wie immer, einen Vergleich zu machen, an sich sind diese aber verbraucherfreundlich. Die langen Vertragsbindungen und Kündigungsklauseln schrecken bei diesem Anbieter ab, er wurde daher mit „befriedigend“ bewertet.

Unser Test Fazit
Getestet am:
Getestet wurde:
Stadtwerke Duisburg
Testergebnis:
3

Jetzt Strompreise vergleichen: www.verivox.de um monatlich Geld zu sparen.

Stadtwerke Duisburg Bewertung
Stromanbieter Vergleich starten
Stadtwerke Duisburg Bewertungen
Stadtwerke Duisburg Bewertungen
Stadtwerke Duisburg Erfahrungen

Stadtwerke Duisburg Erfahrungen von Kunden

Stadtwerke Duisburg im Test

Stadtwerke Duisburg im Test auf Erfahrungen.com

Jetzt ein Greenpeace Energy Ökostromkunde werden.

greenpeace-energy.de

Als Kunde von Greenpeace Energy entscheiden Sie sich für eine Stromversorgung aus sauberen Kraftwerken, verbessern Ihre persönliche CO2-Bilanz und sorgen für den Ausbau erneuerbarer Energien.

www.greenpeace-energy.de