Greenpeace-Energy.de

Stadtwerke Hamm Erfahrungen und Bewertungen

Stadtwerke Hamm  Erfahrungen

Die Stadtwerke Hamm stellen ein typisches kommunales Unternehmen dar und stehen dementsprechend zu einhundert Prozent im Besitz der Stadt. Als Besonderheit ist in diesem Zusammenhang der Bürgerentscheid aus dem Jahre 2001 zu erwähnen. Damals entschied sich die überwältigende Mehrheit der Wahlberechtigten gegen die Übernahme eines Teils der Anteile an den Stadtwerken Hamm durch einen strategischen Investor. Die Gründung der Stadtwerke Hamm erfolgte bereits im Jahre 1858. Heute stellen die Stadtwerke ein modernes Unternehmen dar, das seinen Fokus ganz besonders auf den Umweltschutz legt und deswegen besonders intensiv Erdgas nutzt. Die Stadtwerke Hamm übernehmen nicht nur die Funktion eines Energieversorgers in der Region, sondern betreiben auch den öffentlichen Personennahverkehr sowie den Hafen. Mittlerweile beschäftigen die Stadtwerke Hamm knapp 1.000 Mitarbeiter.

Das Angebot im Überblick

  • Regelmäßige Auszeichnung als Top-Lokalversorger 2015
  • Hervorragende Energieberatung für Hammer Bürger
  • Modern gestaltete Homepage
  • Strategische Ausrichtung auf erneuerbare Energien

Ansprechend und fortschrittlich: Die Homepage

Passend zum stark ausgeprägten Umweltbewusstsein der Stadtwerke Hamm ist die Homepage in Grün-Weiß gehalten. Hier finden interessierte Bürger alle wesentlichen Informationen zu den einzelnen Angeboten des Versorgers und auch der allgemeinen Unternehmenspolitik. Besonders positiv fällt auf, dass die Stadtwerke Hamm sogar einen spannenden und gut gemachten Unternehmensfilm präsentieren, obwohl sie ein eher kleiner lokaler Versorger sind. Ansonsten ist die Homepage systematisch in einen Teil für Geschäftskunden und einen für Privatkunden gegliedert. Der einzige kleine Kritikpunkt besteht in der schweren Auffindbarkeit des FAQ-Bereichs, der gerade für Neukunden sehr hilfreich ist.

Erstaunlich vielfältig: Die Tarifgestaltung

Wer erwartet, dass die Stadtwerke Hamm nur wenige Stromtarife anbieten, weil es sich um einen eher kleinen Versorger handelt, liegt ganz verkehrt. Im Bereich Strom präsentieren die Stadtwerke Hamm immerhin neun verschiedene Tarife auf der Homepage, von denen manche die etwas irritierende Bezeichnung „fashion“ tragen. Unter andrem können Kunden sich hier günstigen Nachtstrom, zum Beispiel für den Betrieb einer Nachtspeicherheizung entscheiden oder auch den Tarif Fashion Klima wählen, bei dem die Stromversorgung garantiert zu einhundert Prozent aus regenerativen Energiequellen erfolgt. Selbstverständlich halten die Stadtwerke Hamm auch einen unkomplizierten Standardtarif bereit für Nutzer, die sich nicht groß mit der Auswahl ihres Stromtarifs beschäftigen möchten.

Ohne Probleme und innerhalb von kurzer Zeit möglich: Der Wechsel

Zahlreiche Hammer Bürger beziehen ihren Strom traditionell von den Stadtwerken Hamm. Doch es kommt auch immer wieder vor, dass Kunden überregionaler Versorger doch lieber den Strombezug der Stadtwerke Hamm in Anspruch nehmen möchten. Bevor man die Umstellung vornimmt, kann man sich mit Hilfe des unkompliziert zu bedienenden Tarifrechners auf der Homepage für einen passenden Stromtarif entscheiden. Hier sind lediglich der bisherige Jahresverbrauch sowie die Anzahl der im Haushalt lebenden Personen einzugeben, dann schlägt der Rechner günstige Öko- und konventionelle Tarife vor. Hat man die Auswahl getroffen, kann man direkt online einen Antrag für den Wechsel zu den Stadtwerken Hamm stellen. Wer möchte, hat auch die Möglichkeit, einen schriftlichen Antrag zu stellen oder direkt Kontakt zu einem Vertriebsmitarbeiter aufzunehmen. Die Stadtwerke Hamm übernehmen dann die Kündigung des alten Vertrages und erledigen auch die Anmeldung der Umstellung beim Netzbetreiber. Kundenberater informieren die Neukunden gerne über Einzelheiten und den Fortgang des Wechsels.

Völlig unproblematisch: Die Versorgungssicherheit

Wie bei jedem deutschen Regionalanbieter ist auch bei den Stadtwerken Hamm die Versorgungssicherheit zu jedem Zeitpunkt gegeben. Dies gilt natürlich auch für die Umstellungsphase, wenn ein Kunde von einem Fremdanbieter zu den Stadtwerken Hamm wechselt.

Ganz normal: Die Bezahlkonditionen

Wie bei vielen regionalen Versorgern üblich haben die Kunden der Stadtwerke Hamm die Wahl, entweder fällige Rechnungsbeiträge selbst zu überweisen oder am praktischen Lastschrifteinzugsverfahren über das Girokonto teilzunehmen. Wenn die Rechnung per Überweisung bezahlt wird, gilt dafür eine Frist von zwei Wochen. Auf ihrer Homepage weisen die Stadtwerke Hamm ausdrücklich darauf hin, dass es nicht mehr, wie vor ein paar Jahren noch üblich, möglich ist, Bareinzahlungen vorzunehmen. Selbstverständlich werden unterjährig nur Abschlagszahlungen fällig, werden die präzise Abrechnung einmal im Jahr nach der Zählerablesung vorgenommen wird.

Durchaus beachtlich: Die Behandlung der Themen Nachhaltigkeit, Umwelt und Klimaschutz

Die Stadtwerke Hamm haben die allgemeine Energiewende im Jahre 2011 zum Anlass genommen, ihre eigene Geschäftspolitik ganz klar auf regenerative, umweltschonende Energieerzeugung auszurichten. In der Folge beteiligen sie sich an verschiedenen Gesellschaften des Trianel Konzerns, der sich der Erzeugung von Energie mit Hilfe von Solar- und Windkraftanlagen widmet. Außerdem betreiben die Stadtwerke Hamm seit dem Jahr 2012 eine effiziente Leitung für Fernwärme, die diese umweltschonende Energie von der Müllverbrennungsanlage Hamm zum modernen Heizkraftwerk transportiert. Auch die Öko-Tarife der Stadtwerke Hamm können nur als vorbildlich bezeichnet werden.

Ganz normal: Die Kündigungsfristen

Der Homepage der Stadtwerke Hamm ist zu entnehmen, dass die Kündigungsfrist einen Monat zum Ende der Vertragslaufzeit beträgt. Davon unbenommen ist das Recht des Kunden, nach einer Preiserhöhung den Liefervertrag für Strom fristlos zu kündigen. Außerdem existierenass die Kündigungsfrist einen Monat zum Ende der Vertragslaufzeit beträgt. nung einmal im Jahr nach der Zähle Sonderregelungen für den Fall des Umzugs.

Stadtwerke Hamm Testbericht Fazit – Note: Gut

Die Stadtwerke Hamm können mit ihrem ausgeprägten Engagement für den Umweltschutz und zahlreichen günstigen Tarifen, insbesondere im Öko-Tarif punkten. Auch die Homepage ist ansprechend und kundenfreundlich gestaltet. Einschränkend muss allerdings auch erwähnt werden, dass es diesem Versorger nicht wirklich gelingt, sich mit besonderen Vorteilen für den Kunden zu profilieren. Alles in allem entspricht das Angebot der Stadtwerke Hamm dem, was man von einem guten regionalen Versorger erwarten kann. Aus diesen Gründen erteilt unser Testteam den Stadtwerken Hamm insgesamt die Note „gut“.

Unser Test Fazit
Getestet am:
Getestet wurde:
Stadtwerke Hamm
Testergebnis:
4

Jetzt Strompreise vergleichen: www.verivox.de um monatlich Geld zu sparen.

Stadtwerke Hamm Bewertung
Stromanbieter Vergleich starten
Stadtwerke Hamm Bewertungen
Stadtwerke Hamm Bewertungen
Stadtwerke Hamm Erfahrungen

Stadtwerke Hamm Erfahrungen von Kunden

Stadtwerke Hamm im Test

Stadtwerke Hamm im Test auf Erfahrungen.com

Jetzt ein Greenpeace Energy Ökostromkunde werden.

greenpeace-energy.de

Als Kunde von Greenpeace Energy entscheiden Sie sich für eine Stromversorgung aus sauberen Kraftwerken, verbessern Ihre persönliche CO2-Bilanz und sorgen für den Ausbau erneuerbarer Energien.

www.greenpeace-energy.de