Greenpeace-Energy.de

Stromanbieter kündigen: Kündigungsfrist und Kündigung Vorlage

Wer einen Stromanbieter kündigen möchte, der muss in erster Linie die Stromanbieter Kündigungsfrist beachten. Eine Kündigung hat immer schriftlich zu erfolgen und muss termingerecht dem Anbieter vorliegen. Für den genauen Wortlaut gibt es dagegen keine Vorgaben. Wichtig ist dennoch, alle mit dem Vertrag in Zusammenhang stehenden Punkte aufzuführen.

Den Stromanbieter abmelden – Worauf kommt es an?

  • Kündigungsfrist einhalten
  • schriftlich kündigen
  • Kündigungsschreiben unmissverständlich formulieren

Um den Stromanbieter abmelden zu können und dabei einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, kommt es auf die Kündigungsfrist an. Diese ist von Anbieter zu Anbieter und von Vertrag zu Vertrag verschieden und sollte im Idealfall zwei bis maximal vier Wochen betragen. Doch auch Fristen von vier bis sechs oder sogar zwölf Wochen sind nicht unüblich. Eine Kündigung hat immer schriftlich zu erfolgen. Gekündigt werden kann per Email, per Fax oder per Postbrief. Bei letzterem Versandweg empfiehlt sich der Einschreibebrief. Die Formulierung sollte klar und verständlich erfolgen und wichtige Angaben, die Kündigung betreffend enthalten.

Stromanbieter kündigen – Vorlage oder selbst formulieren?

Dies ist dem Kunden generell freigestellt, denn es gibt keine vorgeschriebene Textform und daher muss auch die Stromanbieter kündigen Vorlage nicht zwingend verwendet werden. Wer sich jedoch unsicher ist, wie er seinen Stromanbieter kündigen soll, der schaut am besten nach, ob der Anbieter ein entsprechendes Formular online gestellt hat. Eine Stromanbieter kündigen Vorlage ist hilfreich, damit keine wichtigen Angaben wie die Kundennummer, der Termin der Kündigung oder ähnliches vergessen werden und die Kündigung folglich akzeptiert und zügig bearbeitet wird.

Wird die Kündigungsfrist nicht eingehalten, dann kann der Stromanbieter nicht fristgerecht abgemeldet werden. Knebelverträge verlängern sich automatisch um unterschiedliche Laufzeiten. Dann ist die Kündigung oft erst wieder nach 6,12 oder 24 Monaten möglich.

Veröffentlicht in Kündigen